SuchtMagazin 3/2020: Phänomenologie des Konsums

Motive zum Drogenkonsum / Zukunft der Suchtpolitik / Wir müssen weiterdenken! / Ayahuasca in Südamerika / Microdosing im Alltag / Weise Pharma-Greise / Selbstbilder & Selbstbildner / Spirituelle Erkundungen / Therapie mit Psilocybin / Psychedelika als Wirkstoff für die Psychotherapie.

Vertiefte Informationen zu diesen und weiteren Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe: SuchtMagazin

Behörden und Schulen sind gefordert

Gesunde Lehrpersonen in einer gesunden Schule sind die beste Voraussetzung, damit alle Schülerinnen und Schüler gut lernen, sich wohlfühlen und allfällig Versäumtes wieder aufholen. Gesundheitsprobleme der Lehrpersonen und der Schulleitungen hängen u.a. mit den Rahmenbedingungen zusammen.

BAG, b+g Netzwerk Schweiz und Allianz BGF in Schulen zeigen dazu wirkungsvolle Handlungsfelder auf: www.radix.ch/gesundheitstaerktbildung

COVID-19 und Freizeitdrogenkonsum

Wie beeinflusst die Pandemie das Konsumverhalten von Freizeitdrogenkonsumierenden? Welche Veränderungen hat diese Zielgruppe auf dem illegalen Drogenmarkt beobachtet? Der Zwischenbericht zu einer laufenden Umfrage von Infodrog liefert erste Antworten zu diesen und weiteren Fragen.

Toolbox für Bildungslandschaften

Die Toolbox zeigt anhand von Praxisbeispielen auf, wie eine Bildungslandschaft in Ihrer Schule oder Gemeinde aufgebaut werden kann. Sie stellt Ihnen zudem konkrete Hilfsmittel zur Verfügung, damit Sie das Rad nicht neu erfinden müssen. An Bildungslandschaften Interessierte können darüber hinaus vom Fonds für Beratung und Prozessbegleitung profitieren.

Zur Website
Newsletter abonnieren

Gesund zuhause

Um Schulen in der Coronakrise zu unterstützen, haben die Co-Leitung Allianz Betriebliche Gesundheitsförderung BGF in Schulen, RADIX, VSLCH, LCH und Partner zeitnah eine Initiative zu "gesund zuhause" lanciert: www.radix.ch/gesundzuhause

Zusammenarbeit mit Eltern

Das Praxis-Tool "Elternzusammenarbeit gut, gern und erfolgreich umsetzen" unterstützt Fachpersonen in der Schule, Kita oder Tagesstruktur die Elternzusammenarbeit zu überdenken und gibt Impulse fürs gute Gelingen. Es bietet Fragen für die eigene Reflexion sowie Tipps und Links um alleine oder im Team die Elternzusammenarbeit zu diskutieren und umzusetzen.

www.radix.ch/eza

Comics für eine nachhaltige Ernährung

Die SGE veröffentlicht sechs Comicstripes rund um das Thema nachhaltige und ausgewogene Ernährung. Die Comics entstanden im Rahmen des NFP 69-Projektes. Bei den Comics werden unterschiedlichste Themen angesprochen wie Fleischkonsum, Food Waste, Herkunft und Produktionsbedingungen. Finanziert wurden diese durch den Schweizer Nationalfonds.

Die Comics finden Sie unter: www.sge-ssn.ch/comic

Optimaler Teller vegetarisch

Der optimale Teller zeigt einerseits die Lebensmittel, aus denen sich eine vollständige Mahlzeit zusammensetzt, und andererseits stellt er das Verhältnis dar, in denen jedes dieser Lebensmittel auf den Teller kommen sollte, damit die Mahlzeit ausgewogen ist. Neu gibt es den optimalen Teller auch in einer vegetarischen Variante.

Das neue Merkblatt sowie das neue Poster finden Sie unter: www.sge-ssn.ch/teller

Auch online Safe durch die Krise

Covid-19 führte zu einer Einschränkung des öffentlichen Lebens und zur Schliessung der terrestrischen Angebote Schweizer Casinos. Diese bewerben seither ihre Online-Angebote umso stärker. Safer-Gambling gibt Tipps, wie Spielende auch online die Kontrolle über ihr Spielverhalten behalten.

www.safer-gambling.ch/de/tipps-erfahrungen/tipps-fuer-das-online-gluecksspiel

QuaTheDA – Referenzsystem und Weiterbildungen

Die Druckversion des QuaTheDA-Referenzsystems 2020 kann auf Deutsch, Französisch und erstmals auch auf Italienisch bestellt werden. Aufgrund der Coronakrise mussten leider alle QuaTheDA-Weiterbildungen auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

"Ä Halle wo’s fägt" gewinnt Challenge-Preis

Sanitas engagiert sich mit dem Challenge-Preis für mehr Bewegung bei Kindern und jungen Erwachsenen. Das Angebot "Ä Halle wo’s fägt" hat in der Region Bern den Challenge-Preis gewonnen. Damit nimmt es im Oktober am nationalen Finale teil, wo es gegen die anderen regionalen Gewinnerprojekte antritt. Im August gibt es ein zusätzliches Online-Publikumsvoting.

Zur Webseite "Ä Halle wo’s fägt"

liebesexundsoweiter, sexualpädagogik & beratung

Seit dem 1. August 2019 gehört liebesexundsoweiter zu RADIX.

Kinder und Jugendliche haben tausend Fragen rund um das Thema Sexualität. Es geht dabei um die körperliche Entwicklung, um Verhütung, ums Einordnen von Bildern aus der Pornografie, um sexuelle Orientierung, Rollenidentitäten und vieles mehr.

Als sexualpädagogische Fachstelle bietet liebesexundsoweiter Angebote rund um das Thema Sexuelle Gesundheit.

Weitere Informationen unter: www.liebesexundsoweiter.ch

Schüler/-innen nach dem Lockdown stärken

Das Programm «MindMatters – mit psychischer Gesundheit Schule entwickeln» stellt ausgewählte Praxisideen für alle Zyklen zur Verfügung. Die Übungen fördern das Sprechen über eigene und fremde Gefühle, die Kommunikation, Partizipation und Freundschaft sowie das Zugehörigkeitsgefühl zur Klasse und zur Schule.

Weitere Informationen

Purzelbaum nach dem Lockdown

Nach acht Wochen „Purzelbaum zuhause“ freuen sich die Kinder wieder auf die Kita, Spielgruppe, den Kindergarten und die Schule. Für den Wiedereinstieg nach diesen turbulenten Zeiten hat PurzelbaumSchweiz einige Partnerangebote zusammengetragen. Die Praxisideen der letzten sechs Wochen bleiben auch weiterhin unter Purzelbaum zuhause bestehen.

Mittagstische setzen auf Qualität

Die Schweizer Qualitätsstandards für Mittagstische finden Eingang in Ernährungskonzepte von schulischen Tagesstrukturen. Die Schulen Kriens und Wettswil zeigen wie gute Praxis aussehen kann. Wir begleiten und unterstützen gerne weitere Tagesstrukturen, bitte melden Sie sich!