Argovie

Ansprechperson:
Gisèle Pinck oder Telefon 062 835 49 76
Website


Im Rahmen des Programms «gsund und zwäg i de Schuel» besteht seit dem 1. September 2010 das Kantonale Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen Aargau (KNGS Aargau).

Das Netzwerk bietet Volksschulen, welche Gesundheitsförderung als Schwerpunkt in ihrem Leitbild setzen, Angebote wie Beratung, Begleitung, Erfahrungsaustausch, Informationen und Materialien im Bereich der Gesundheitsförderung und der gesundheitsorientierten Schulentwicklung sowie eine prozessbegleitete und fachliche Unterstützung für die einzelnen Schulen.
Ausserdem wird ihnen die Möglichkeit geboten, als Pilotschulen neue Instrumente oder Angebote zu erproben. Diese neu entwickelten Angebote und Instrumente sollen nach der Pilotphase auch anderen Schulen zur Verfügung stehen.

Einbettung des KNGS Aargau im Programm "gsund und zwäg i de schuel":
Das KNGS Aargau ist ein wichtiger Bestandteil des Programms «gsund und zwäg i de Schuel», welches zum Ziel hat, dass die Schulen ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag gesund erfüllen können und daher in ihrem Kernauftrag unterstützt werden.

Die gemeinsame Trägerschaft der Departemente Gesundheit und Soziales sowie Bildung, Kultur und Sport sichert dabei die Grundlage für die Verbindung von Gesundheit und Bildung im Kanton.

Die Sicherstellung der Systematisierung von bestehenden Angeboten für Schulen zur Gesundheitsförderung und zur gesundheitsorientierten Schulentwicklung bildet das Kernstück des Programms. Um diese Übersicht zu gewährleisten wurde eine Website erstellt, auf der gesundheitsfördernde Angebote und Anbieter für Aargauer Schulen systematisch erfasst und dargestellt sind.