CTC-Gebietsprofil

Um ein Profil einer Gemeinde zu entwickeln, das als Grundlage für die Ermittlung ihrer Präventionsanforderungen genutzt werden kann, besteht eine der zentralen CTC-Strategien in der Durchführung einer repräsentativen Jugendbefragung.

Neben der Jugendbefragung fliessen aber auch Erkenntnisse einer Angebotsanalyse ins Gebietsprofil mit ein. Die Angebotsanalyse gibt einen Überblick über die in der Gemeinde vorhandenen Programmangebote innerhalb verschiedener Settings (z.B. Familie, Schule, Jugendliche etc.). So können Angebotslücken (Schwächen) aber auch Stärken festgestellt werden.

Das Gebietsprofil kombiniert diese beiden Analysen und zeigt auf, wo Handlungsbedarf besteht. Basierend darauf wird ein Aktionsplan erstellt. Er umfasst Präventionsprojekte, die einerseits Angebotslücken schliessen, andererseits Angebotsstärken fördern.

Die Gebietsprofile von Bischofszell und Meilen stehen unter "Downloads" Interessierten zur Verfügung.