Frühe Förderung

Erkenntnisse aus Forschung und Praxis zeigen die Verletzlichkeit und die Potenziale der frühen Kindheit. Die ersten Lebensjahre sind eine Zeit, in der Weichen gestellt werden für eine gesunde körperliche, psychische und soziale Entwicklung.

Massnahmen der frühen Förderung sollen jedem Kind einen besseren Start ins Leben ermöglichen und mehr Chancengerechtigkeit für alle gewährleisten. Neben den familienergänzenden Angeboten steht die gezielte Unterstützung und Stärkung von Eltern und Kindern im Vordergrund.

Ein Leitmotiv für den Erfolg von Massnahmen in den Bereichen frühe Förderung, Stärkung der Elternkompetenz und Kindesschutz ist die Vernetzung. Um bei Belastungen und Risiken so früh wie möglich Unterstützung bieten zu können, braucht es tragfähige Netzwerke vor Ort, welche die Angebote des Gesundheitswesens, der Sozialhilfe, der Betreuung, der Prävention und der Beratung miteinander verknüpfen.