Gemeindeverbund Rehetobel, Speicher, Teufen, Trogen, Wald

 

 
 

 

10 Jahre Regionales Präventionsprogramm "BRILLANT"

  • Die fünf Gemeinden streben eine koordinierte Sucht- und Gewaltprävention sowie Medienbildung an, welche die Ressourcen von Behörden, Fach-stellen, professioneller Infrastruktur (Schulen, Jugendarbeit) und ehren-amtlicher Arbeit (Vereine, Elternorganisationen) unterstützt und nutzt.
  • Durch die Zusammenarbeit unter den fünf Gemeinden und mit der Beratungsstelle für Suchtfragen des Kantons werden Synergien genutzt und eine gemeinsame Vorgehensweise im Bereich Sucht- und Gewalt-prävention realisiert.
  • "BRILLANT" entwickelt Projekte und setzt Massnahmen um, damit die Prävention in den Settings Elternhaus, Schulen, Vereinen und Gemeinden zum Schutze und der Unterstützung der Bevölkerung wirksam wird.

Weitere Informationen: Fredy Zünd, Gemeinderat Speicher, Leitung Steuergruppe, fredy.znd@bluewin.ch


Laudatio (Auszug)
... Es freut mich sehr, dass ich im Namen der Jury in den nächsten Minuten nicht nur eine, sondern gleich fünf weitere Gemeinden für ihr herausragendes Projekt würdigen darf. Es sind dies die Ausserrhoder Gemeinden Rehetobel, Speicher, Teufen, Trogen und Wald, die gemeinsam rund 14‘900 Einwohnerinnen und Einwohner zählen, und heute mit dem Preis "Gesunde Gemeinde"/"Gesunde Stadt" 2015 für ihr vorbildliches regionalesSuchtpräventionsprogramm "Brillant" ausgezeichnet werden. "Brillant" ist ein sehr gutes Beispiel, wie die Sucht- und Gewaltprävention auch mit wenigen Mitteln im Zusammenschluss von kleineren Nachbargemeinden über 10 Jahre nachhaltig und vernetzt betrieben werden kann.

Claudia Hametner, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Schweizerischer Gemeindeverband

Laudatio (pdf)