Betriebliche Gesundheitsförderung in Schulen

Die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) in Schulen auf Ebenen der Entwicklung des Unterrichts, des Personals und der Organisation trägt massgeblich zu einem attraktiven Lern-, Lebens- und Arbeitsraum bei. Die Arbeitsbedingungen werden so gestaltet, dass der herausfordernde Schulalltag gesund gemeistert werden kann. Die betriebliche Gesundheitsförderung unterstützt die Gesundheit und Lebensqualität aller Beteiligten und stärkt die Leistungsfähigkeit der Organisation.
 



Aktuell: Schule handelt in der Praxis

Bildung Schweiz portraitiert die Schule Elsau ZH bei der Umsetzung von «Schule handelt». Auf Basis einer Analyse von Ressourcen und Belastungen werden massgeschneiderte Massnahmen zur Stärkung der Gesundheit abgeleitet. Informationen zum Programm und zur finanziellen Unterstützung finden Sie unter: www.schule-handelt.ch.