Purzelbaum Kindergarten

Purzelbaum bringt Schwung in den Kindergarten-Alltag. Mit einfachen und praxisnahen Mitteln sorgt Purzelbaum, ein erfolgreiches Projekt aus Basel, für mehr Bewegung und gesunde Ernährung im Kindergarten. Die Kinder entdecken den Spass an der Bewegung und profitieren von vielfältigen Möglichkeiten, die ihren Bewegungsdrang berücksichtigen.

Ausgehend von den positiven Basler Erfahrungen, wo das Konzept entwickelt und erstmalig umgesetzt wurde, lancieren und realisieren bis heute 15 Kantone das Konzept.

Das Projekt wurde mehrfach evaluiert. Aus Sicht vieler beteiligter Lehrpersonen und Eltern hat sich das Bewegungsverhalten der Kinder durch Purzelbaum eindeutig verändert: Die Kinder sind sicherer und mutiger geworden und haben Freude, sich zu bewegen.

Die positiven Ergebnisse finden schweizweit grosse Beachtung, siehe Medienspiegel. Die Swiss Olympic Association würdigte im November 2006 die Verdienste des Projektes im Bereich Bewegungsförderung, Sport und Gemeinschaft mit der IOC-Trophäe.

Die Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz empfiehlt im Rahmen der kantonalen Aktionsprogramme Ernährung und Bewegung Purzelbaum zur Umsetzung.

RADIX Schweizerische Gesundheitsstiftung unterstützt die Kantone, Städte und Gemeinden mit Coaching und Vernetzung.


In der Rubrik Praxisideen finden Sie eine erprobte Ideensammlung, Materialien sowie Unterlagen zur direkten Umsetzung vielfältiger Bewegung und lustvoller Ernährung im Kindergarten.


Sportobligatorium im Kindergarten
Der Lehrplan 21 schreibt im ersten Zyklus drei Lektionen Sportunterricht pro Woche vor. Was bedeutet das für die Durchführung des Sportunterrichts im Kindergarten? RADIX hat mit nationalen Akteuren und Kindergartenlehrpersonen eine praxisorientierte Empfehlung erarbeitet, wie das Mindestobligatorium im Kindergarten erfüllt werden könnte.