Programm

Früherkennung und Frühintervention in Schulen - ein nationales Projekt im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit, März 2011 bis Februar 2015

2011 startete RADIX mit einem neuen F&F- Projekt für Schulen. Insgesamt nehmen 7 Schulen daran teil. Mit dem national ausgerichteten Projekt werden mit Fachunterstützung Schulen begleitet, so dass sie Haltungen, Strukturen, Prozesse und Instrumente im Sinne von F&F reflektieren und entwickeln. Das befähigt sie dazu, ein erfolgreiches und langfristiges Management der F&F zu betreiben. So erhalten gefährdete Kinder und Jugendliche, deren Verhaltensweisen zu körperlichen, psychischen und sozialen Problemen führen können, eine frühzeitige, koordinierte und zielgerichtete Unterstützung durch ihr Umfeld. Zudem werden die Schulen und Lehrpersonen selbst entlastet.

Seit 2006 setzt RADIX im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit F&F-Projekt in Schulen und Gemeinden um. Bisher konnten 67 Schulen und 64 Gemeinden erreicht und vielfältige Erfahrungen gesammelt werden.


Früherkennung und Frühintervention in Schulen 2006-2008 und 2008-2011