Impulstagungen

Öffentliche Impulstagungen Schulnetz21

Sowohl in der Romandie als auch in der Deutschschweiz findet einmal jährlich eine öffentliche Impulstagung statt. Sie thematisiert Fragen aus unterschiedlichen Bereichen der Gesundheitsförderung in der Schule und richtet sich an Lehrpersonen, Schulleitungen, Schulbehörden und Fachpersonen, sowie weitere Interessierte an Gesundheitsförderung in der Schule. Jeweils zwei Personen aus den Netzwerkschulen können die Tagung kostenlos besuchen.


Nationale Impulstagung Schulnetz21 und Jubiläum SNGS: Samstag, 2. Dezember 2017, Bern

Beflügelt in die Zukunft
Ressourcen für einen gesunden Schulalltag

An der Jubiläumstagung des Schweizerischen Netzwerks Gesundheitsfördernder Schulen (SNGS) wurde das Jubiläum sowie die Öffnung des Netzwerkes in Richtung Bildung für Nachhaltige Entwicklung unter dem neuen Namen Schulnetz21 gefeiert.

Die beiden Hauptreferenten, die tamilisch-bernische SRF-Youtuberin Tama Vakeesan und Bertrand Piccard, der fliegende Psychiater luden auf gedankliche Reisen in die Welten von Generation Z und Pioniergeist ein und gaben Impulse für die Reflexion über aktuelle und künftige Herausforderungen in der Gesellschaft und der Schule. Aus dem Fundus der beiden Referate und aus der Schulpraxis konnten die Teilnehmenden am Nachmittag Seminare und Workshops besuchen, wobei die Gesundheit der Lehrpersonen im Spannungsfeld von Beruf, nachhaltiger Entwicklung und der "Generation Always On" besondere Aufmerksamkeit erhielt.

Die anschliessende Feier zum 20-jährigen Jubiläum bot einen Rück- und Ausblick auf das Netzwerk und wurde von Schüler/-innen der Primarschule Adligenswil (LU) musikalisch begleitet.
 

Die Unterlagen der Tagung, soweit vorhanden, werden ab dem 20. Dezember 2017 auf der Website http://www.schulnetz21.ch/impulstagung2017 aufgeschaltet.


Frühere Tagungen

Die Dokumentationen zu den Impulstagungen SNGS seit 2007 finden Sie im Menu links, diejenigen vor 2007 bei den entsprechenden Themen.
Im Jahr 2010 fand zusätzlich zu der Impulstagung ein internationales Symposium statt.
Dokumentationen zu den Erfahrungsaustausch-Treffen seit 2007 finden Sie hier.