Zürcher Forum Prävention und Gesundheitsförderung

Montag 19. November 2018, Zürich, Pfarreizentrum Liebfrauen

"Gesund bleiben in Gesundheitsberufen"

Am Forum werden die Ergebnisse des neuen kantonalen Gesundheitsberichts "Gesundheit von Beschäftigten in Gesundheitsberufen" präsentiert, Zusammenhänge erläutert und Massnahmen vorgestellt, mit denen Arbeitsbelastungen verringert werden können.
In den Parallelveranstaltungen werden verschiedene Good Practice-Beispiele vorgestellt.

Kostenlos, ohne Anmeldung.
Mehr Informationen unter www.gesundheitsfoerderung-zh.ch

Impulstagung Schulnetz21, 1. Dezember 2018 in Luzern

Partizipation – Warum tun wir uns das an?

Die diesjährige Impulstagung des Schulnetz21, Schweizerisches Netzwerk gesundheitsfördernder und nachhaltiger Schulen, ist der Partizipation gewidmet. Diese in der schulischen Realität umzusetzen, ist eine grosse Herausforderung. Partizipation oft anstrengend und langsam. Warum tun wir uns das an? Die beiden Hauptreferate von Frau Dr. Julia Häbig und Nina-Cathrin Strauss vom Zentrum für Schulentwicklung der Pädagogischen Hochschule Zürich und Ursula Matter, Schulleiterin der Schule Wauwil schildern aus Theorie und Praxis, was der Mehrwert der Partizipation ist, und wie und warum dieser zu Stande kommt. Workshops in den Themenkreisen "Partizipation von Schüler/-innen", "partizipative Führung und Schulentwicklung" sowie "Elternpartizipation" zeigen inspirierende Beispiele von gelebter Partizipation. Getreu dem Tagungsmotto gibt es auch Partizipationsmöglichkeiten für die Teilnehmenden.

Veranstaltungsprogramm

QuaTheDA-Weiterbildung

Infodrog bietet Weiterbildungen zu QuaTheDA und zur Qualitätsentwicklung für Institutionen der Suchthilfe, Prävention und Gesundheitsförderung an. Ein guter Mix von Inputs und Erfahrungsaustausch ermöglicht den Teilnehmenden Impulse und Inspiration für die eigene Arbeit.

Weitere Informationen