Purzelbaum-Kinder schneiden besser ab!

Eine neue Untersuchung zeigt, dass sich eine bewegungsfördernde Lernumgebung positiv auf die motorische Entwicklung auswirken kann.

In drei Kantonen wurden die motorischen Basiskompetenzen (MOBAK) von knapp 600 Kindern aus Regel- und Purzelbaum-Kindergärten untersucht. Dabei zeigte sich, dass Kinder aus Purzelbaum-Kindergärten in den Kompetenzbereichen «Etwas-Bewegen» und «Sich-Bewegen» bessere Leistungen erzielten als Kinder aus Regelkindergärten. Die Niveauunterschiede geben erste Hinweise darauf, dass eine bewegungsfördernde Lernumgebung die motorische Entwicklung im Kindergarten unterstützen kann. Dies verdeutlicht, dass sich die Integration von Bewegung im pädagogischen Schulkonzept lohnt.

Hier finden Sie das aktuelle Faktenblatt.