Bestellen

Bestellen Sie hier das Buch über Edubook direkt als Printversion.

Jetzt bestellen

Download

SchoolMatters




zurück zur Übersicht
21. September 2021

05 Früherkennung und Frühintervention für die psychische Gesundheit

Download

5.2 Weiterführende Links, Materialien, Literatur


Regional zuständige Fachstellen
Die für Ihre Region zuständigen (Sucht-)Präventionsfachstellen verfügen über ein umfangreiches Know-how und unterstützen Sie gerne auch bei Anliegen zu F+F.

ensa – Erste Hilfe für psychische Gesundheit
Der Erste-Hilfe-Kurs «Fokus Jugendliche» qualifiziert Erwachsene in 14 Stunden Kurszeit gezielt für F+F bei psychischen Problemen (vgl. auch Kapitel 4.5): www.ensa.swiss

Arbeitsinstrumente des Kompetenzzentrums «Gesunde Schulen» von RADIX

Bereich Situationsanalyse/Bedarfserhebung:

  • Standortbestimmung (Zielsetzung, relevante Themenbereiche und Fragestellungen): PDF hier.

Bereich Planung und Umsetzung:

Handlungsleitfaden «Schritte der Früherkennung»
Fachstellen aus verschiedenen Kantonen haben praxistaugliche Handlungsleitfäden entwickelt. Exemplarisch empfehlen wir Ihnen die doppelsprachige Version der Stiftung «Berner Gesundheit» (2016). DeutschFranzösisch

MindMatters
Unter www.mindmatters.ch finden Sie frei zugängliche Ideen für die Arbeit im Kollegium und mit Schülerinnen/Schülern, die zur Förderung der Eingebundenheit beitragen, z.B. «von Entfremdung zu Verbundenheit» oder «Diversity Walk».

Factsheet
bildung und gesundheit Netzwerk Schweiz: www.bildungundgesundheit.ch > Produkte

Avenir Social et al. (Hrsg.) (2016). Charta Früherkennung und Frühintervention. Online verfübar hier.  

Neuenschwander, M. & Wilhelm, Ch. (2015). Früherkennung und Frühintervention in Schulen und Gemeinden – das Wichtigste in Kürze. RADIX – Schweizerische Gesundheitsstiftung (Hrsg.), im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit.

Santé bernoise (2016). Les étapes du repérage précoce. Guide pour enseignant-e-s: gérer les situations à risque vécues par les élèves. Hier.