Tagungen

Impulstagung Schweizerisches Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen:
Samstag, 3. Dezember 2016, Luzern

Saluto! – Die Gesundheit der Lehrpersonen und Schulleitungen stärken

Das Fundament wirkungsvoller Bildung bildet die Gesundheit von Lehrpersonen und Schulleitungen. Bernard Gertsch, Präsident VSLCH, betonte in seinem Grusswort die Wichtigkeit der gesundheitsfördernden Schulen und des Netzwerks. Gemeinsam am selben Strick ziehen und sich auf den Weg machen, das bringt Schulen weiter. Im Hauptreferat haben Siegfried Seeger (Freier Bildungsreferent für Gesundheitsförderung und Schulentwicklung) und Dr. Nadja Badr (Universität Zürich) Einblick gegeben, wie Gesundheitsförderung in die Schulentwicklung einfliessen kann.

Die Teilnehmenden haben sich in Workshops in den Bereichen «Gut für sich selber sorgen», «Gesund, gut und gerne unterrichten», «Leitende Funktionen salutogen gestalten» und «Kultur, Klima und Lebensraum» zu verschiedenen Themen einer gesundheitsfördernden Schule auseinandergesetzt, Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte geknüpft.

Tagungsprogramm / Tagungsdokumentation 


Wichtiger Termin 2017: am 2. Dezember findet die 20-Jahre-Jubiläumstagung an der Pädagogischen Hochschule Bern statt.

Öffentliche Impulstagungen SNGS

Sowohl in der Romandie als auch in der Deutschschweiz findet einmal jährlich eine öffentliche Impulstagung statt. Sie thematisiert Fragen aus unterschiedlichen Bereichen der Gesundheitsförderung in der Schule und richtet sich an Lehrpersonen, Schulleitungen, Schulbehörden und Fachpersonen, sowie weitere Interessierte an Gesundheitsförderung in der Schule. Jeweils zwei Personen aus den Netzwerkschulen können die Tagung kostenlos besuchen.

Im Jahr 2010 fand zusätzlich zu der Impulstagung ein internationales Symposium statt.


Die Dokumentationen zu den Impulstagungen SNGS seit 2007 finden Sie im Menu links, diejenigen vor 2007 bei den entsprechenden Themen.

Dokumentationen zu den Erfahrungsaustausch-Treffen seit 2007 finden Sie hier.