Abgeschlossenes Angebot

Die Gemeinden handeln!

Ein nationales Programm für die Entwicklung und Umsetzung einer lokalen Präventionspolitik.

Die 179 Gemeinden und 21 Kantone, welche in den 17 Jahren im Rahmen von «Die Gemeinden handeln!» 2000 – 2007, «Gemeindeorientierte Tabakprävention» 2008 – 2010 und «Die Gemeinden handeln!» 2012 – 2017 ihre lokale Alkohol-, Tabak- oder Präventionspolitik entwickelten, haben es gezeigt: Gemeinden können in der Suchtprävention effektiv und effizient handeln. Denn viele Rahmenbedingungen, die dem missbräuchlichen Konsum von Substanzen und Suchtverhalten entgegen wirken, können von einer Gemeinde direkt gesteuert werden.