Mittagstische

Mit praxisnahen Qualitätsstandards wird eine Basis für ein ausgewogenes, nachhaltiges Mittagessen und eine pädagogisch sinnvolle Tischkultur an betreuten Mittagstischen in Tagesstrukturen in Schulen und/oder Gemeinden/Städten gelegt. Die Standards für den betreuten Mittagstisch ergänzen oder vertiefen bestehende Ressourcen wie z.B. pädagogische Qualitätsrahmen für Tagesstrukturen, kantonale und kommunale Vorgaben/Leitlinien für Ernährung in Tagesstrukturen oder bilden die Basis für Labels und Beratung wie Fourchette verte – Ama terra.

Der Leitfaden und ihm angegliederte Checklisten wurden auf Basis der "Schweizer Qualitätsstandards für eine gesundheitsfördernde Gemeinschaftsgastronomie" an die Bedürfnisse von Tagesstrukturen/Tagesschulen und betreuten Mittagstischen angepasst. Die Figur "Kleines Gewissen", die als Marke des SVG (Schweizer Verband für Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie) für die Förderung dieser Qualitätsstandards in der Gemeinschaftsgastronomie geschaffen wurde, unterstützt und motiviert alle Zielgruppen bei der Umsetzung, siehe auch www.kleines-gewissen.ch.

Der Leitfaden und die Checklisten stehen zum Download bereit:

Leitfaden neutral oder illustriert

Organisation neutral oder illustriert

Verpflegung neutral oder illustriert

Caterer neutral oder illustriert

Pädagogik neutral oder illustriert

Kooperation neutral oder illustriert

Die Dokumente können gedruckt ebenfalls illustriert oder neutral ab 10. September 2018 hier bestellt werden: BBL, Vertrieb Bundespublikationen, 3003 Bern, Schweiz www.bundespublikationen.admin.ch (Bestellnummer folgt).